PRESSESTIMMEN

Gelingen kann die Vertonung eines bekannten Lyrikers nur wenn die Ursprünglichkeit der auslösenden Situation in der Interpretation spürbar oder sogar verstärkt wird. Königs lautmalerische Kommata und Ausrufezeichen, schwebende Gesangsduette und eruptive Steigerungen an Gitarre und Saxophon wo wurde Literaturgeschichte jemals so vehement und sensibel verstanden? Badische Zeitung

Anselm König verzichtete auf großartige Requisiten, ist er selbst doch das erlesenste Requisit. Ausdrucksvoll, eindrucksvoll, emotionsgeladen, spontan, hintergründig und voller Farbenpracht, das sind seine Darbietungen. Südkurier